Willkommen!

Nütze unsere Schulhomepage um stets aktuell informiert zu sein.

 

 

Dir. Karl Lenz

Untitled 3

Juni 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Leitbild der Schule

„Neue Mittelschule“ - Sozial, leistungsorientiert, kreativ


„sozial“

1.) Wir begleiten die SchülerInnen im Unterricht, über das Soziale Lernen, in Projekten und Schulveranstaltungen verstärkt zu wertschätzenden Umgangsformen und zur Konfliktfähigkeit auf Basis einer christlichen Werteorientierung. Klare Vereinbarungen und eine gemeinsame Linie geben Orientierung und führen zu verantwortungsbewusstem Handeln.

Wir wissen um die Bedeutung der Vorbildwirkung des Lehrerverhaltens und achten deshalb auf einen sorgsamen Umgang miteinander

  • Höflichkeit, Grüßen, keine verbalen Kraftausdrücke, Bitten und Danken
  • Wir achten und respektieren den Wert der Person als solche (Schulleitung, LehrerInnen, SchülerInnen), unabhängig von Leistung und mentaler Ausrichtung
  • Rücksicht, Toleranz, Verständnis, Lob, Integration
  • Wir stärken das Bewusstsein dafür, dass sowohl LehrerInnen als auch SchülerInnen für ein gelungenes Miteinander an der Schule Eigenverantwortung übernehmen müssen
  • Regeln erstellen, Konsequenzen tragen
  • Wir pflegen Gebet und kirchliches Brauchtum als Ausdruck einer gemeinsamen christlichen Wertehaltung (Kirchenjahr, Schulgottesdienst, Adventsingen, ...)
  • Durch soziales Verhalten in der Schule lernen wir für das Leben
  • Klare Richtlinien schaffen Vertrauen und Sicherheit
  • Wir versuchen gemeinsam, durch Einhaltung dieser Richtlinien eine Schule zum Wohlfühlen zu schaffen

2.)Teamarbeit bedeutet für uns, im respektvollen Miteinander angestrebte Ziele gemeinsam zu erreichen.

  • Echte Teamarbeit setzt voraus, dass alle Beteiligten als gleichwertige Partner angesehen werden
  • Ein gemeinsam angestrebtes Ziel kann nur erreicht werden, wenn jede(r) einzelne dazu bereit ist, Kompromisse einzugehen
  • Der Respekt vor dem anderen setzt voraus, dass jeder seine Meinung vertreten darf
  • Es ist uns bewusst, dass die Art und Weise unserer Zusammenarbeit Vorbildwirkung hat
  • In der Kooperation mit den Eltern setzen wir auf Vertrauen, Unterstützung und Transparenz. Im Interesse ihrer Kinder pflegen wir Kontakte zu Betrieben, öffentlichen Institutionen und weiterführenden Schulen

„leistungsorientiert“
3.) Wir fördern individuelle Begabungen und legen Wert auf Leistung.

  • Das erleichtert den jungen Menschen die richtige Wahl ihrer Schul – und Berufslaufbahn.
  • Wir legen Wert auf die Vermittlung von soliden Grundfertigkeiten
  • In den Hauptgegenständen Deutsch, Englisch und Mathematik unterrichten wir im Zwei-LehrerInnen-System

4.) Wir erweitern unsere pädagogische und fachliche Kompetenz durch regelmäßige Fortbildung.

  • Spezielle Fortbildung in den Schwerpunktthemen
  • Fortbildung auch für Eltern (Schulinterne Fortbildungsveranstaltungen)

„kreativ“

5.) Die persönlichen Neigungen und Interessen der SchülerInnen sind uns im Unterricht ein besonderes Anliegen. In kleinen Schülergruppen fördern wir persönliche Interessen und Fähigkeiten.

  • Projektunterricht
  • Kreatives Gestalten
  • Technische Problemlösungen
  • Informationstechnische Grundschulung
  • Fördern des persönlichen und kollektiven Wachsens durch Zusammenarbeit im Hinblick auf ein gemeinsames Ziel
  • Zweite lebende Fremdsprache: Italienisch
  • Vielseitiges Angebot im Bereich: Sport und Spiel