Willkommen!

Nütze unsere Schulhomepage um stets aktuell informiert zu sein.

 

 

Dir. Karl Lenz

Untitled 3

August 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Förderkonzept NMS Straden

Schule:
NMS Straden (615052)     –     2013/14
Stundenkontingent - gesamt:
 
Anzahl der Schulstufen: 
5
Anzahl der Klassen:
9
Schülerzahlen - gesamt:
144
SpF:
 
SmndM:
 
 
Förderunterricht:
 
 
Stundenaufteilung – nach Schulstufen
5.
 
6.
 
7.
 
8.
 
PTS
 
Förderunterricht – integriert: teilweise 

Maßnahmen:

  • Förderstunden im Bereich M, D, E in geblockter Form
  • Integrierter Förderunterricht in allen Hauptgegenständen
  • Betreuung der SPF-Kinder durch ASO-Kolleginnen
  • Integrieren von Geometrischem Zeichnen in Mathematik auf der 8. Schulstufe, ein homogeneres Unterrichtsklima durch die Leistungsgruppen wird erreicht
  • Förderung von ‚guten’ Schülern ist durch „Begabtenförderung“ in Englisch
  • Rechtzeitige Gespräche mit Eltern und SchülerInnen im Rahmen des Frühwarnsystems und der KEL-Gespräche (Beratungsbogen des Ministeriums)
  • Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache werden von einer IKL-Kollegin speziell betreut
  • Angebote für den Erwerb von unterschiedlichen Kompetenzen im pflichtigen Gegenstand „Soziales Lernen“ in allen Schulstufen
  • Individuelle Leseförderung-Lesescreening, Konzentrations- und Lesetraining, Lesepläne (siehe Anhang)
  • Berufsorientierung in der 6., 7. und 8. Schulstufe
  • Besondere Förderung im sportlichen Bereich
  • Helferkonferenzen bei besonders verhaltensauffälligen SchülerInnen
  • Einsatz der Beratungslehrerin, wenn notwendig
  • PTS: Besondere Förderung der Berufsorientierung und Berufsfindung durch vier zusätzliche Berufspraktische Wochen und 7 Berufspraktische Tage
  • 4 Berufsorientierungstage in den 4. Klassen der Hauptschule
  • Computerführerschein (ECDL)
Umsetzung der im Lehrplan vorgesehenen Fördermaßnahmen im organisatorischen und method.- didakt. Bereich:
Projektunterricht (Klassen- und fächerübergreifend)
Nahtstelle VS, HS: Tag der offenen Tür für die VS, Elternabend, Gespräche mit den KollegInnen der VS
 
Spezielle Fördermaßnahmen: D E U T S C H
Rechtschreiben:   
  • Selbstständiges Lernen üben - Rechtschreibtipps
  • Richtiges Verbessern – Fehleranalyse – Arbeiten mit dem  Registerheft                      
  • Erlangung eines Regelverständnisses
  • Ständiges Üben zur Verbesserung der Rechtschreibung(Dehnung, Schärfung, Groß- und Kleinschreibung, Zusammen- und Getrenntschreibung,…………)
  • Arbeiten mit einem individuellen Lernwörterprogramm
Lesen:                     
  • Lesetechnische Übungen, Buchkassetten lesen
  • Konzentrationsübungen
  • Übungen zum Sinn erfassenden  Lesen
  • Ständige Nutzung der schuleigenen Bücherei – individuelle Leseförderung – Lesepläne, Vorlesen üben (Texte und Gedichte)
  • Lesefeste - Autorenlesungen
  • Lesescreening
  • Eine vom gesamten Lehrerteam getragene Lesekultur entwickeln
  • Besondere Förderung des Leseverständnisses     
Sprechen:               
  • Auf deutliches Sprechen achten
  • Auf grammatikalisch richtiges Sprechen Wert legen
  • Das freie Sprechen üben
  • Eine vom gesamten Lehrerteam getragene Sprechkultur entwickeln
Aufsatz/Schreiben:
  • Aufsatztechnische Übungen
  • Förderung des Ausdrucks
  • Auf Aufbau, Ordnung, Folgerichtigkeit, Themenbezogenheit und Phantasie achten
  • Stilistische Übungen
Zusätzliche Maßnahmen:
  • Förderstunden in geblockter Form
  • Integrierter Förderunterricht
  • Spezielle Betreuung von Schülern mit nicht deutscher Muttersprache
  • Rechtzeitige Gespräche mit Eltern und Schülern im Rahmen des  Frühwarnsystems
  • Begabtenförderung (5.-8. Schulstufe)
  • Vorlesen in der Kirche (Adventsingen)